Kontakt / Sekretariat

+43 4232 3210

 
Pestalozzistraße 1
9100 Völkermarkt
 

Zusatzangebote

"Schülerinnen und Schüler helfen Schülerinnen und Schülern"

Wo viele Menschen aufeinander treffen, können Probleme beziehungsweise Streitigkeiten sehr rasch entstehen. Darum legt das Alpen-Adria-Gymnasium einen großen Wert auf eine gerechte und friedliche Konfliktlösung und auch auf Prävention.

 

Die Peer Mediation

  • ist freiwillig.
  • hilft euch, euren Streit in Ruhe zu klären.
  • ermöglicht eine zufriedenstellende Lösung.
  • ist für euch gratis.
  • ist ab der 5. Klasse ein Lehrgang am AAG

 

Peer Mediatorinnen und Peer Mediatoren

  • könnt ihr immer ansprechen.
  • arbeiten stets zu zweit.
  • sind allparteilich, d. h. unterstützen beide Seiten.
  • sind in ihrer Freizeit für euch da.
  • bilden sich regelmäßig weiter.
  • sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 


 

Österreichisches Jungendrotkreuz

Das Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt arbeitet eng mit dem ÖJRK und der Dienststelle in Völkermarkt zusammen. Mag. Katharina Petautschnig und Mag. Kerstin Possegger sind an unserer Schule die Lehrbeauftragten und Ansprechpersonen. Bei uns kann man den 16h-Kurs in Erste Hilfe, welcher unter anderem für den Führerschein gebraucht wird, absolvieren, weshalb dieser auch von zahlreichen SchülerInnen genutzt wird. Wir haben in den letzten Jahren auch an Landes- und Bundeswettbewerben teilgenommen und konnten hier schon einige Siege erringen.

 

Jugendrotkreuz Petautschnig + Possegger

 

Die Vorteile der Erste Hilfe an der Schule sind:

 

  • Erste Hilfe für die weitere Ausbildung (erste Kontakte zum Roten Kreuz knüpfen)
  • Erste-Hilfe-Schein wird für die Führerscheinprüfung benötigt
  • In Notfallsituationen richtig reagieren können

Uns ist es wichtig, dass wir das JRK durch den Leistungsbeitrag und durch Kartenaktionen, die zweimal im Jahr stattfinden, unterstützen.

 

Die eingenommenen Beträge tragen zur Finanzierung folgender Zahlungen bei:

 

  • Ausbildungen für Hilfe und Sicherheit (wie z.B. Radfahrprüfung oder Erste Hilfe im Kindergarten)
  • Gesundheit (Gesunde Schule)
  • Ferienaktionen (Sommercamps)
  • einzelne SchülerInnen bei schwierigen finanziellen Familiensituationen
  • Soforthilfe bei Katastrophen
  • Informations- und Arbeitsmaterialien 

 

 

 
 

Kontakt

    Tel.: +43 4232 3210
Fax: +43 4232 3210 -21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!