Home Service Kontakt Deutsch Allgemeine Artikel Ausbildung
Italienisch am Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt

Warum?

  • Es trägt dazu bei den Alpen-Adria-Gedanken zu leben und entspricht unserem Schulnamen und Schulprofil
  • Italienische Sprachkenntnisse eröffnen berufliche Chancen
  • Italien ist unser Nachbarland und ein beliebtes Urlaubsziel
  • Durch die Sprache lernt man auch die Kultur des Landes kennen
  • Italien birgt den Großteil der Schätze des Weltkulturerbes
  • Italien ist als Land der Mode, des Designs, der Gastronomie und des Sports bekannt
  • Italienisch dient als Brückensprache zum Erlernen weiterer romanischer Sprachen

Wie?

  • Italienisch wird in der 1. und 2. Klasse als Freigegenstand (sprachliche Erfahrungen aus Volksschule und Kindergarten werden erweitert)
und
  • von der 3. bis zur 8. Klasse als wählbares Pflichtfach angeboten.
  • Für besonders Interessierte und Begabte bieten wir in der Oberstufe an:
    • ein vertiefendes Wahlpflichtfach Italienisch für Schüler, die dieses Fach bereits in der Langform belegt haben
    • ein dreijähriges Wahlpflichtfach für Anfänger in der Oberstufe

Wer?
Alle, die …

  • Freude am Kommunizieren und Interesse an Begegnungen mit einer anderen Kultur und Sprache mitbringen.
  • ein gewisses Sprachtalent, Fleiß und Engagement zeigen.
  • mehr über Land und Leute wissen wollen.

Um am Ende …

  • über sprachliche, interkulturelle und soziale Kompetenzen zu verfügen.
  • sich selbstbewusst und angemessen in einer anderen Kultur zu bewegen.
  • Alltagssituationen mündlich und schriftlich in der Fremdsprache problemlos zu bewältigen.
  • Zugang zu landeskundlichen Aspekten Italiens zu haben (Literatur, Film, Musik, Kulinarik …).
  • dem Dolce Vita zu frönen …

DSC 0353 DSC05060 DSC 0598n

P1060525Biologie und Umweltkunde wird in der Unterstufe in allen Klassen unterrichtet. Im Mittelpunkt steht hierbei der Mensch als Lebewesen, sein Einfluss auf die Umwelt, sowie die wichtigsten Tiergruppen (Wirbellose und Wirbeltiere) und ökologische Grundlagen.

  

In der Oberstufe wird in die Themen Zellbiologie, Stoffwechsel- und Steuerungsvorgänge, Ökologie, Neurobiologie, Evolution, Fortpflanzungsbiologie, Genetik und Gentechnik eingetaucht.So wird ein solides Grundwissen zu den Themen der modernen Biologie und Medizin erlangt und auch die Möglichkeit, moderne Entwicklungen kritisch zu hinterfragen.

  

P1060533Das Wahlpflichtfach Biologie kann in der 6. und 7. Klasse besucht werden, es schafft die Möglichkeit praktische und vertiefende Zugänge zu den einzelnen Themen zu erwerben. So wird zum Beispiel ausführlich der Gebrauch des Mikroskops erprobt, der Aufbau und die Funktion einzelner Organe anhand von Sektionen beleuchtet, eigene Gemüsepflanzen sogenannter alter Sorten“ gezogen und der Begriff „Gesunde Ernährung“ eingehend auch praktisch beleuchtet. Die Themen Krebs, Sucht und Drogen sowie das Leben der Honigbienen spielen ebenso eine wichtige Rolle. 
 

DSC05069Die dabei erworbenen Erkenntnisse werden jedes Jahr mit Freude und großem Einsatz unseren kleinen Gästen aus der Volksschule beim Workshop for Kids nähergebracht, dabei schlüpfen unsere Oberstufenschülerinnen und -schüler in die Rolle derLehrperson.

Nach Interessenslage und Möglichkeiten werden auch Fachvorträge, Workshops und Exkursionen (z.B. zur Imkerschule) organisiert und durchgeführt.

   
    

Unser Team:

  • Prof. Mag. Dr. Edeltraud Gomernik-Besser
  • Mag. Paul Leonhardt
  • Prof. Mag. Christine Schermanz
  • Mag. Lisa Schmidt
  • MMag. Elisabeth Ulrich-Sembach
   

 DSC03661 DSC03672               
IMG 3458n

 

peerheader

Wo viele Menschen aufeinander treffen, können Probleme beziehungsweise Streitigkeiten sehr rasch entstehen.
Darum legt das Alpen-Adria-Gymnasium einen großen Wert auf eine gerechte und friedliche Konfliktlösung
und auch auf Prävention.

"Schülerinnen und Schüler helfen Schülerinnen und Schülern"

Peer Mediation                   

  • ... ist freiwillig.
  • ... hilft euch, euren Streit in Ruhe zu klären.
  • ... ermöglicht eine zufriedenstellende Lösung.
  • ... ist für euch gratis.
  • ... ist ab der 5. Klasse ein Lehrgang am AAG

Peer Mediatorinnen und Peer Mediatoren

  • ... könnt ihr immer ansprechen.
  • ... arbeiten stets zu zweit.
  • ... sind allparteilich, d. h. unterstützen beide Seiten.
  • ... sind in ihrer Freizeit für euch da.
  • ... bilden sich regelmäßig weiter.
  • ... sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Unser Team 2016/2017 in alphabetischer Reihenfolge Gorenschek Adriana (6B), Gaiic Boris (8A), Hanin Sarah (6A), Kitz Christina (6A), Kollmann Julia (6A), Koren Katja (8B), Kup Jakob (6A), Luschnig Anja (8A), Moritz Franziska (6A), Mörtl Melissa (8B), Petric Julia-Marie (6A), Poschner Ellena (6A), Rosenzopf Julia (8B), Rusch Alina (6A), Rutter Sarah (6A), Silan Marco (8A), Sima Selina Michelle (7A), Sutterlüty Lisa Melanie (8B), Szkaluba Klaudia (8B), Zeiss Nathalie (8B) peers

Latein2

Seit mehreren Jahren führen wir in der Unterstufe den schulautonomen Zweig
"Gymnasium mit Musikvertiefung".
Die SchülerInnen erhalten zusätzliche Musikstunden, singen in einem der Schulchöre, besuchen Instrumentalunterricht an einer öffentlichen Musikschule und wirken bei vielen Musikveranstaltungen  sowie öffentlichen Auftritten mit.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass das gemeinsame Musizieren nicht nur Kreativität und Musikalität
der Schülerinnen und Schüler fördert, sondern auch
Klassengemeinschaften und Schulzugehörigkeit positiv beeinflussen.
   
   
Heimo Nindl                  Evelin Reinbacher-Meidl           Florian Pirolt
nindlmusik1Reinbachermusik1florian pirolt web
   
      Auch in diesem Schuljahr führen wir wieder drei Chöre und eine Schulband:
  • Chor der ersten und zweiten Klassen, Leitung Evelin Reinbacher-Meidl
  • Chor der dritten und vierten Klassen, Leitung Florian Pirolt
  • Oberstufenchor, Leitung Heimo Nindl
  • Schulband (Oberstufe), Leitung Florian Pirolt

       Geplante Auftritte und musikalische Aktionen:
  • Besuch der Oper "Tannhäuser" im Stadttheater Klagenfurt (7. und 8. Klassen)
  • Adventkonzert am 11. Dezember 2019, 18.00 Uhr, in der Stadtpfarrkirche
    Hörprobe:
  • Rhythmus - Workshops mit Robert Dobernig (Unterstufe) und Michel Feliciano (5. Klassen)
  • Schlusskonzert in der Neuen Burg Völkermarkt
                               
           
  
Adventkonzert 2    
  
       
Adventkonzert
Home Service Kontakt Deutsch Allgemeine Artikel Ausbildung