Sidebar Menu

Kontakt / Sekretariat

+43 4232 3210

 
Pestalozzistraße 1
9100 Völkermarkt
 
Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt

ohne Grenzen

Bildung

Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt
Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt
Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt

Anmeldeformulare

 Anmeldeformulare zum Download

Schulfilm auf Youtube

Schulfilm (YouTube)

Virtueller Schulrundgang

 Virtueller Schulrundgang (Video) 

 

RoboRace der 2A

Nach etwas Einarbeitungszeit, konnten diese Woche die Schülerinnen und Schüler der 2A, ihre selbst…

Schule im Wald

Die Klassen 6A und 6B haben in der letzten Schulwoche ihr Klettertalent endtdeckt. Im schattigen…

Buddys im Einsatz

In den letzten Wochen waren unsere Buddys in den ersten Klassen wieder vermehrt im Einsatz, um nach der…

Am 14.11.2019 durften wir, Katharina Grilz, Victoria Fürst, Christina Oswald, Yvonne Jernej und Elias Puchacher mit unserer Englisch Professorin Katharina Petautschnig, die Hayek Lifetime Achievement Awards Gala im Namen unserer Schule, dem Alpen-Adria-Gymnasium, besuchen. Das Alpen-Adria-Gymnasium war die einzige Schule, die zum Galaabend eingeladen wurde. Als wir beim Palais Lichtenstein ankamen, waren wir bereits sehr aufgeregt, da wir Fragen vor dem Publikum beantworten mussten. Als erstes machten wir einige Fotos, um diesen besonderen Abend festzuhalten.

 

Wir durften spannende und interessante Unterhaltungen mit unserer Professorin und unseren Tischnachbarn führen. Außerdem genossen wir ein vorzügliches Abendessen. Danach wurden wir auf die Bühne geholt und mussten einige Fragen über Steuern, Pensionen und die aktuelle Krebsforschung beantworten. Für die international beste Projekteinreichung „Contributions to Economic Education“ gab es einen Geldpreis. Wir waren alle sehr überrascht, aber sehr glücklich darüber. Nach den vergebenen Awards gab es ein nettes Musikprogramm und wir ließen den Abend schön ausklingen.

 

Einige Gäste des Galaabends waren: H.S.H. Prinz Michael von Liechtenstein, Michael Jäger und Ingo Friedrich vom Europäischen Wirtschaftssenat, Nicolas Cachanosky – Metropolitan State University of Denver, Martin Krause – Universidad de Buenos Aires, Lawrence S. Bacow – President of Harvard University und Kurt Leube – Stanford University.

 

Im Vorfeld des Galaabends fand die 8. Internationale Konferenz „The Austrian School oft Economics in the 21st Century” (http://austrianconference.org/) in den Räumen der Österreichischen Nationalbank statt. Der Hayek Preisträger Tom Woods war auch als Vortragender vertreten. Weitere 48 Sprecher, die an 29 Universitäten und einer Vielzahl anderer Institutionen wirken, präsentierten in jeweils drei parallelen Vorträgen an zwei Tagen die Ergebnisse ihrer Studien. Das hohe Niveau, wie auch die Vielfalt der Inhalte wurde von den mehr als 300 internationalen Teilnehmern, die aus über 40 Ländern zu dieser einzigartigen Konferenz anreisten, hervorgehoben.

 
 
 

Kontakt

    Tel.: +43 4232 3210
Fax: +43 4232 3210 -21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!