Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Kulturwanderung

Kulturwanderung

Die 7B nahm an einer fächerübergreifenden Exkursion aus Deutsch, (Frau Prof. Spontina) Geschichte und Bewegung und Sport (Frau Prof. Goritschnig) teil. Die Umgebung des Elternhauses der Bachmannpreisträgerin Maja Haderlap, die sie in ihrem Buch „Engel des Vergessens“ eindrucksvoll beschrieb, brachte uns ihr Bruder Zdravko nahe. „Er beantwortete die oft sehr persönlichen Fragen der Schüler und Schülerinnen offen und frei von Emotionen.“ (Cornelia Picej).
Der Besuch des Peršmanmuseums ging allen ziemlich nahe. Hier wurden wenige Tage vor Kriegsschluss 11 Zivilisten, darunter auch Kinder von der SS brutal erschossen.
„Im Museum war es sehr kalt. Diese Kälte passt gut zu der Gedenkstätte, weil diese Mauern so kalte und herzlose Taten sahen und sich nie wieder erwärmen werden.“ (Kathrin Thalhammer)

Beendet wurde diese Veranstaltung durch eine Wanderung zum Rieplhof, wo uns ein Getränk und der Bus erwarteten.








Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Kulturwanderung