Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Danja Kulterer, Universum

Danja Kulterer, Universum

Inspiriert von Klängen und Rhythmen, Menschen und Worten, Mutter Erde und ihren Kostbarkeiten, entstehen Formen, Linien und Farben.

Danja Kulterer wurde in Wangen im Allgäu geboren und wuchs in einer Musikerfamilie auf. Bereits im Kindesalter führte sie die Musik zur Malerei. Als Autodidaktin erlernte, und erarbeitete sie Techniken und verschiedene Stile, mit denen sie das, was sie fühlt und inspiriert, zum Ausdruck bringen kann. Schwerpunkte ihrer Studien sind abstrakte, informelle Malerei in Acryl, Mischtechniken, Farbfeldmalerei und chinesische Kalligrafie kombiniert mit der fernöstlichen Fünf-Elemente-Lehre.
Gesamtkunstwerke wie zum Beispiel die Ausstattung eines Callcenters der Deutschen Telekom in Dortmund oder des Pepis Skihotels in St. Anton am Arlberg gehören genauso zu ihrem Schaffen, wie die CD-Produktion 5 Elements Akasha Voices mit Uwe Altenried. Ein weiteres Gemeinschaftsprojekt mit Christian Itten (Enkel von Johannes Itten) fand mit einer Ausstellung in Stuttgart statt. Die Künstlerin ist seit 2008 Mitglied im Kunstverein ART13.


Schüler und Schülerinnen der 1A Klasse
Andrea Weinberger






















Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Danja Kulterer, Universum