Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Erasmus +

Erasmus +

Das Wissen und die Entwicklung / Znanje za razvoj / Znanjem do razvoja


Seit Herbst vergangenen Jahres nimmt das Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt gemeinsam mit den Gymnasien Ptuj/Slowenien und Osijek /Kroatien an einem ERASMUS+ »School to school« Projekt der Europäischen Union teil, welches als dreijährige strategische Schulpartnerschaft angelegt ist. Unter dem Titel »Das Wissen um die Entwicklung | Znanje za razvoj | Znanjem do razvoja« geht es um die Entwicklung der Schlüsselkompetenzen „Eigeninitiative und Unternehmungsgeist“ bei SchülerInnen und LehrerInnen der AHS, die als Schlüssel zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung und bei der Bewältigung globaler Herausforderungen, die uns in den kommenden Jahren erwarten, unverzichtbar sind.

Neben einer Feststellung des Ist-Zustandes anhand von Lehrplananalysen, der Erhebung von Kenntnisstand, Fertigkeiten und Fähigkeiten bei SchülerInnen und LehrerInnen sollen Lernprozesse entwickelt, Unterrichtsmaterialien hergestellt und vereinheitlichte Modelle der Übertragung dieser Kompetenzen in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft erarbeitet werden. Auch Programme zur Lehrerausbildung sollen entwickelt und erprobt werden.  

Im Herbst 2014 wurde der erste Projektteil „Analyse der Integration der Schlüsselkompetenz Eigeninitiative und Unternehmungsgeist in den Lehrplänen der allgemeinbildenden Gymnasien“ mit umfassenden Analysen der österreichischen, slowenischen und kroatischen Lehrpläne abgeschlossen. Sieben Kolleginnen und Kollegen unserer Schule haben mehrere Tage daran gearbeitet. Die Ergebnisse in allen drei Partnerländern wurden Ende Jänner gesammelt, verglichen und dokumentiert. Nach Ostern wurde in einem zweiten Schritt eine große Online-Umfrage gestartet, an der mehr als 2500 OberstufenschülerInnen und AHS LehrerInnen teilnahmen. Die Ergebnisse wurden Anfang Juli im Rahmen eines transnationalen Projekttreffens in Osijek ausgewertet und in einer internationalen Pressekonferenz der Öffentlichkeit präsentiert.


Im kommenden Schuljahr tritt das Projekt dann in eine zweite, praxisorientiertere Phase, in die auch SchülerInnen unserer Schule aktiv eingebunden werden sollen. Für das Alpen-Adria-Gymnasium ist die Teilnahme an diesem internationalen Schulprojekt nicht nur eine große Herausforderung, sondern bietet auch die Möglichkeit, die Fähigkeiten unserer SchülerInnen und ProfessorInnen im gesamteuropäischen Kontext einzubringen.

Mag. Jokej Logar, Projektleiter




Weiterführende Links:
 
http://www.osijek031.com/osijek.php?topic_id=57632

http://www.gimptuj.si/index.php?option=com_content&view=article&id=1338:znanje-za-razvoj&catid=59:mednarodni-projekti 

http://www.gimnazija-druga-os.skole.hr/skola/projekti/erasmus_znanjem_do_razvoja
































Home Berichte Archiv - Artikel ab 2013/14 Erasmus +