Home Berichte Aktuelle Artikel Udine – Italienisch für Anfänger

Udine – Italienisch für Anfänger

Für die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen, die den Freigegenstand Italienisch besuchen, ging es am 9. Mai 2019 nach Italien, nämlich nach Udine in Friaul.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse in Begleitung unserer UP Mag. Tanja Deutschmann wurden wir nach einer gemeinsamen Busfahrt vorerst von einer Klasse unserer Partnerschule Liceo Cristina Percoto bei strömendem Regen empfangen. Während die 4. Klässler in die Schule gingen, marschierten wir „Kleinen“ mit Fr. Prof. Čajčmann und Fr. Prof. Smoliner durch die Gassen Udines bis zur Piazza Primo Maggio, wo wir von Maria Grazia empfangen wurde. Diese führte uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und erzählte uns ganz viel Interessantes über Friaul, Udine, die Burg und einige Persönlichkeiten. Der Regen und die vielen Pfützen sorgten dafür, dass wir etwas nass wurden und kaum erwarten konnten, endlich in die Pizzeria zu gehen. In der Pizzeria Da Toni konnten wir uns dann endlich bei leckerer Pizza aufwärmen. Als uns der Inhaber zum Schluss auch noch köstliche Zitronen von der Amalfiküste kosten ließ, hatten wir die Nässe und Kälte vom Vormittag bereits vergessen. Beim Verlassen der Pizzeria schien zu unserer Überraschung die Sonne und damit führte kein Weg mehr daran vorbei, uns im perfekten Italienisch ein Eis zu kaufen. Unsere Italienischkenntnisse konnten wir wirklich gut umsetzen, denn sonst wäre es uns wohl kaum möglich gewesen, bei einem Verkaufsstand auf der Piazza Giacomo Matteotti so viele tolle Sachen zu kaufen.

Voll bepackt mit tollen Einkäufen und vielen positiven Erlebnissen ging es am späten Nachmittag wieder nachhause, mit dem Vorsatz, fleißig Italienisch zu lernen und bald wieder nach Bella-Italia zu fahren.
Home Berichte Aktuelle Artikel Udine – Italienisch für Anfänger