Home Berichte Aktuelle Artikel Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt zweimal am Siegespodest der klassischen Sprachen…..

Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt zweimal am Siegespodest der klassischen Sprachen…..

L OLY2

IMG L OLYEin kräftiges „signum“ der klassischen Sprachen setzte das Alpen-Adria-Gymnasium bei der diesjährigen Latein-Griechisch-Olympiade, zu der alljährlich die besten Latein- und GriechischschülerInnen aus ganz Kärnten entsandt werden, um sich in den klassischen Sprachen zu messen. Austragungsort war heuer das BG/BRG St. Veit, wo unter insgesamt 73 SchülerInnen aus Kärntner Gymnasien, auch vier Schüler unserer Schule teilnahmen. Magdalena Toplitsch (7A), Michael Hobel und Manfred Karnaus (7B) vertraten unsere Schule beim Latein-Kurzform-Bewerb der 7.Klassen und Philipp Hanschitz (8A) stellte sich dem Latein-Kurzform-Bewerb für die 8. Klassen. Nach der offiziellen Eröffnung galt es für unsere Schüler einen Text des Dichters Francesco Petrarca zum Thema „INTINERA“ in 100 Minuten zu übersetzen und zu interpretieren. Im Anschluss an die Klausur gab es für alle teilnehmenden SchülerInnen eine Stadtführung durch die Herzogstadt und ein daran anschließendes Fotoshooting. Gestärkt durch ein von der HLW ausgerichtetes, köstliches lukullisches Mahl, schritten wir in den Festsaal, wo uns nach musikalischen, tänzerischen und szenischen Darbietungen die Prämierung erwartete. Als schon ganz zu Beginn unser Gymnasium aufgerufen wurde, war die Freude natürlich riesengroß: Magdalena Toplitsch hatte nämlich im Latein-Kurzform-Bewerb der 7.Klassen den hervorragenden 3.Platz erreicht. Kaum konnten wir es glauben, als es erneut hieß - „Alpen-Adria-Gymnasium“ und Manfred Karnaus den hervorragenden 2.Platz erreichte, welcher zudem äußerst knapp den Sieg verfehlte! Manfred hat sich somit auch für die Bundesolympiade qualifiziert, die Ende März in Tirol stattfinden wird, wo er mit seinen „sodales“ aus ganz Österreich um den Bundestitel wetteifern wird.

L OLY3  
Mit Buch- und Sachpreisen versehen und unseren zwei großen „Olympioniken“, traten wir mit viel Freude und auch ein wenig Stolz die Heimreise nach einem so erlebnisreichen und schönen Tag an!

Ganz besonders freut es natürlich auch unsere beiden Latein-Professorinnen Prof. Kuttner und Prof. Polainer, dass an unserem Gymnasium das Interesse, die Liebe zur Sprache Latein und ihrer Kultur einen so hohen Stellenwert bei den Schülerinnen und Schülern einnimmt, dass wir mit Stolz allein in den letzten sechs Jahren sechs „Olympioniken“ bei den landes-weiten „Certamina“ verzeichnen können!

L OLY1  L OLY4

Home Berichte Aktuelle Artikel Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt zweimal am Siegespodest der klassischen Sprachen…..